Tierheilpraxis Iris Jung

   mit der Online - Sprechstunde  - Behandlung ohne örtliche Beschränkung möglich !!!



Kräuterwurmkur für den Hund

Wurmkur, Organsäuberung und Darmsanierung

mit einer Kur abgedeckt !


Es handelt sich hier um eine, seit nunmehr 18 Jahren bewährte Kräutermischung, die ich Ihnen hier als gesunde Alternative zur chemischen Wurmkur anbieten kann.

Diese wunderbare Kräutermischung ist so viel mehr, als nur eine Wurmkur. Sie können damit schonend alle Organe von Würmern, Larven und Toxinen befreien und ausleiten (auch die Spritzmittel von Feld und Wiese)

Bei Epilepsie haben sich die Kräuter super bewährt oft als alleiniges Mittel

Es verbessert sich das Allgemeinbefinden, die  Fellstruktur und speziell beim alten Hund mit Knochenproblemen.

Ein Mittel und viele Funktionen auf natürlicher Basis

Vorab – eine Wurmkur mit Kräutern kann niemals ein Schnellschuß sein. Diese Kur braucht ihre Zeit um gründlich zu wirken.  Dauer der Kur: 14 Tage (56 Kapseln)

Erfasst werden alle Wurmarten.

Wenn es bei Bandwurm und Giardien immer wieder zu neuen Infektionen kommt, können Sie mit der jeweiligen Nosode in Globuliform, nach der Kräutereingabe, vorbeugen. 1 x wöchentlich 1 Gabe. Vor allen Dingen, die Giardien halten sich gut 1/2 Jahr im Boden. Einmal in Garten oder festen Spazierwegen, kann sich Ihr Hund immer wieder neu infizieren.  Da hilft nur vorbeugen.

Obwohl ich es einfacher haben könnte, fertige ich die Kapseln immer noch aus energetischen Gründen frisch und von Hand.

Es handelt sich bei der Mischung um reine Kräuter und Gewürze (wie Juglans Nigra, Absinthium, Syzygium, Kurkuma, Betain, Carum Carvi, Foeniculum, Pimpinella anisum) aus Bioanbau, ohne jegliche Zusatz- und Füllstoffe, in Gelkapseln. Die Kapseln sind nicht vegetarisch, da diese mit den starken Kräutern zerbröselten.

Ich benötige von Ihnen lediglich die Angabe der Rasse und das Gewicht, damit ich die Kapselgröße entsprechend anpassen kann. Eine genaue Beschreibung mit Eingabetipps in schwierigen Fällen liegt jeder Lieferung bei.  Wenn bei Ihrem Hund ein ersichtlicher Wurmbefall besteht oder durch eine Kotprobe ein Befall nachgewiesen wurde, so ist das kein Problem, aber wir sollten das besprechen.

Wenn Ihr Hund ständig an Überwurmung leidet, müssen Sie etwas zum Immunaufbau tun. Denn das ist nicht normal.

Im Normalfall reicht die Anwendung der Kur 2 x jährlich. In speziellen Fällen können Sie die Kur verlängern oder öfter wiederholen. Was sind nun spezielle Fälle ? Ein spezieller Fall wäre:

Kotfresser sind ein spezieller Fall. Aus der Praxiserfahrung empfehle ich Ihnen unbedingt mal die Überprüfung der Futtermenge. In sehr vielen Fällen, ist der Hund einfach nicht satt. Speziell wenn er seinen eigenen Kot frißt. Richten Sie sich nicht generell nach den Vorgaben der Futtermittel- Hersteller. Diese Mengen reichen oft nicht aus. Nehmen Sie Ihrem Hund nicht den Napf weg. Keine Angst er überfrißt sich höchstens drei Tage, dann wird sich das Ganze einpendeln. Probieren Sie es einfach. Was soll denn schon passieren? Vermehrter Kotabsatz und höchstens erbricht er sich mal, alles nicht so wild. Sie werden staunen, wie entspannend es für alle Beteiligten ist, wenn Sie eine Schüssel Wasser und Trockenfutter hinstellen können und Ihr Hund ganz gesittet damit umgeht. Ich habe das mit  meinen Hunden immer so gemacht und nie hat sich einer meiner Hunde überfressen. Warum auch, wenn sie die Sicherheit haben, daß immer Futter da steht. Hastiges Fressverhalten verliert sich dabei auch. Ein Hund der satt ist, frißt keinen Fremdkot oder Unrat - und auch keinen Giftköter !

Ein weiterer Grund könnte sein, daß Ihrem Hund nötige Mineralien fehlen. Oftmals beim Barfen der Fall. Futter mit  Mineralien anreichern wäre auch einen Versuch wert.

Schafskot hat sehr viele Würmer, vermeiden Sie Gebiete, wo Schafe waren oder sind.

Dringend angeraten ist diese pflanzliche Wurmkur bei der Entwurmung von Welpen. Hier wäre es besonders wichtig auf Chemie zu verzichten und Kräuter zu benutzen. Zwei Behandlungen hintereinander im Abstand von 4 Wochen sind i.d.R. ausreichend. Das können wir aber gerne besprechen. Ich habe dazu einen Eingabeplan ausgearbeitet, den Sie dazu bekommen.

Wichtig bei allen Hunden, die aus dem Ausland zu uns kommen: diese Hunde benötigen dringend eine Komplettsäuberung aller Organe, da Sie die Vorgeschichte und evtl. Vorerkrankungen nicht kennen. Erfahrungsgemäß werden die Hunde vom Tierschutz ordentlich mit Impfstoffen und chem. Wurmkuren vollgestopft. Deshalb wäre meine Empfehlung 3 Wochen Kräuter plus Entgiftungsförderung mit Globuli

Wenn Kleinkinder im Haushalt sind, ist eine regelmäßige Entwurmung angeraten. Durch intensiven Kontakt (belecken) kann es zur Übertragung von Wurmstadien kommen. Das muß man nicht wirklich haben.  

Kurdauer 14 Tage (56 Kapseln)                               

Kleine Kur bis 10 kg         18  Euro

Mittlere Kur 11 - 20 kg     24  Euro

Große Kur 20-40 kg          28  Euro

XXL-Kur ab 41 kg              30  Euro


Thema Giardien

es ist mir ein Bedürfnis zu diesem hochgespielten Thema ein paar Worte zu sagen. Es herrscht da eine regelrechte Hysterie, was diese Viecher betrifft. Es wäre wünschenswert, wenn sich Betroffene mal an den richtigen neutralen Stellen über Entstehung und Besiedlung informieren würden. Vieles würde klarer werden. Hier nutzt es nichts, das direkte Umfeld  wie Körbchen und Wohnung zu säubern, diese Viecher holen Sie sich immer wieder aufs Neue im eigenen Garten oder auf dem Spazierweg.

Ich darf ja keine Produkte benennen, aber was Sie in keinem Fall tun sollten - chemische Knallerkuren vom TA einsetzen. Und das gerne mehrmals hintereinande, weil Sie die Giardien nicht los bekommen.  Das ist auch nicht verwunderlich, da der Darm so geschädigt wurde, dass der damit nicht mehr fertig wird. Das gibt Folgeschäden für den Rest des Lebens. All meine Allergiker haben als Grundlage diese spezielle Giardienkur in mehrfacher Ausführung.

Da kommt Freude auf, bei allen, die dann behandeln müssen.

Alles das können Sie mit den Naturkräutern und dem Sirup vermeiden.