Tierheilpraxis Iris Jung

   mit der Online - Sprechstunde  - Behandlung ohne örtliche Beschränkung möglich !!!


Krankheiten bei der Katze

Ob Katzenschnupfen, FIP (über Cornavirus)oder sonstige virale Infektionskrankheiten, alle können sehr gut mit homöopathischen Mitteln und Nosoden mitbehandelt werden.

Heilen kann man diese Erkrankungen generell nicht.

Zu beachten ist auch immer die Ansteckungsgefahr


Katzenschnupfen

Eine häufige Virusinfektion bei den Katzen. Tritt in Schüben auf und äußert sich in tränenden Augen oft auch mit eitriger Absonderung und/oder niesen von eitrigem Nasensekret. Manchmal ist auch die Mundschleimhaut entzündet. Sie können die Beschwerden gezielt und chemiefrei behandeln.


FIP

Auch diese Erkrankung äußert sich unterschiedlich, da es verschiedene Formen - nasse oder trockene gibt. Meist gibt es starke Probleme mit dem Maulbereich, blutende Entzündungen, die Zähne vereitern und fallen aus.

Aber auch Wasseransammlungen im Brustbereich, eben an allen seriösen Häuten möglich, auch Mennigitis Aber egal wie sich die Erkrankung äußert, Sie können alles hom. mitbehandeln


Eosinophiles Granulom

Auch hier super Behandlungsmöglichkeiten. Nachfragen


Leider können die meisten dieser Erkrankungen mit keinem Mittel ausgeheilt werden, aber Sie können die Beschwerden deutlich lindern und die Schübe verkürzen.

Sprechen Sie mich an.